Wednesday, 19.12.18
home Schokokonsum Anbaugebiete Schokolade Schokoladen Trends Rezepte mit Schoko
Schokoladenherstellung
Schweiz
Deutschland
Preiswerte Schokolade
Weltweiter Schokokonsum
Schokolade selbst machen
weiteres Schoko...
Kakao-Rohstoffe
Anbaugebiete
Inhaltsstoffe Kakao
Kakaobaum
Kakaobohne
weiteres Kakao ...
Schokoladen Trends
Bittersüße Schokolade
Contra Schokolade
Pro Schokolade
Schoko-Trends
Schokolade zum Muttertag
weitere Trends ...
Schokoladen Süßspeisen
Brownies
Heisse Schokolade
Mousse au Chocolat
Schokokuchen
Schoko Dessert
weitere Süßspeisen ...
Schokoladen Gerichte
Kakaonudeln
Schoko-Chili-con-Carne
Schoko-Hähnchen
Schoko-Rindfleischtopf
weitere Gerichte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Bedingungen Anbauländer

Bedingungen Anbauländer



In der Kolonialzeit waren es europäische Unternehmer, die einheimische Arbeiter auf Kakaoplantagen für Hungerlöhne schuften ließen. Mit der Unabhängigkeit der Erzeugerstaaten eröffneten sich für die Einheimischen aber zunehmend Chancen, mit einer eigenen Landwirtschaft vom vor allem in Europa stetig wachsenden Bedarf an Kakao zu profitieren.



Seit den 1980er Jahren sind die Preise für Kakaobohnen auf dem internationalen Markt durchschnittlich um mehr als 80% gefallen. Das bedeutet, dass immer weniger Bauern in den Entwicklungsländern vom Ertrag des eigenen Betriebes leben können und sich daher in landwirtschaftliche Großbetriebe eingliedern müssen. Als Arbeiter werden sie dort oft unter unmenschlichen Bedingungen ausgebeutet; auch Kinderarbeit ist ein Problem.

Das gilt auch für andere klassische ehemalige „Kolonialwaren“ wie z.B. Kaffee, Tee und Bananen. Um dem entgegenzuwirken, kamen in den reichen Industrienationen Initiativen auf, die den so genannten „fairen Handel“ fördern, indem sie kleinere Kooperativen in den

Um dem entgegenzuwirken, kamen in den reichen Industrienationen Initiativen auf, die den so genannten „fairen Handel“ fördern, indem sie kleinere Kooperativen in den Ursprungsländern unterstützen und ihre Erzeugnisse zu angemessenen Preisen abnehmen.

Außerdem werden ökologische Anbauverfahren in besonderer Weise gefördert. Bekannte Unternehmen in diesem Bereich sind zum Beispiel die deutsche „gepa“ oder „Oxfam“ aus England. Die Endprodukte sind im Handel mit dem internationalen Transfair- Siegel gekennzeichnet.



Das könnte Sie auch interessieren:
Anbaugebiete

Anbaugebiete

Anbaugebiete Kakao Der Großteil des Kakaos auf dem Internationalen Markt stammt aus Westafrika; davon stammt wiederum die Hälfte aus der Elfenbeinküste. Im Jahr 2004 stammten mehr als zwei drittel der ...
Bedingungen Anbauländer

Bedingungen Anbauländer

Bedingungen Anbauländer In der Kolonialzeit waren es europäische Unternehmer, die einheimische Arbeiter auf Kakaoplantagen für Hungerlöhne schuften ließen. Mit der Unabhängigkeit der Erzeugerstaaten ...
Schokolade